Baustellenschutz – in Baukrise und Urlaubssaison besonders wichtig

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

info@goldeneye-sicherheitsdienst.de
0800 2626 007

Baustellenschutz – in Baukrise und Urlaubssaison besonders wichtig

Zwar gibt es auf deutschen Baustellen keinen Kollektivurlaub im Sommer, wie das im Nachbarland Luxemburg momentan der Fall ist. Doch auch wenn bei uns nicht für mehrere Wochen sämtliche Baustellen ruhen, ist derzeit bei vielen Bauprojekten verminderte Aktivität zu beobachten. Schließlich ist Feriensaison und viele Baustellenmitarbeiter haben sich in den Urlaub verabschiedet.

Hinzu kommt die Krise in der Baubranche, sichtbar an verschobenen oder abgesagten Projekten. Denn viele Investoren und Bauherren mussten wegen der wirtschaftlichen Gesamtlage geplante Baumaßnahmen beenden oder auf unbestimmte Zeit auf Eis legen.

 

Golden Eye schützt professionell vor Vandalismus & Diebstahl

Golden Eye schützt professionell vor Vandalismus & Diebstahl

 

Dies sorgt für steigende Risikolagen in der Sicherheit auf bereits bestehenden Baustellen. Deshalb sind erhöhte Sicherheitsmaßnahmen gefragt – mittels professionellem Baustellenschutz durch private Sicherheitsdienste.

 

Angebot? Bei Bedarf in 30 Minuten!

 

Wie ist die Situation im Bau – und auf den Baustellen?

2023 ist das Jahr der Baukrise in Deutschland: Seit Monaten werden immer mehr Bauprojekte auf lange Sicht verschoben oder sogar komplett eingestampft. Die Krise macht sich nicht nur auf den Baustellen bemerkbar.

Die Verlangsamung in der Bauindustrie zieht weite Kreise: So hat PERI, ein Hersteller von Gerüsten und Schalungen aus Weißenhorn, vor wenigen Tagen angekündigt, mehr als 200 Arbeitsplätze abzubauen. Es werden einfach nicht mehr genügend PERI-Produkte auf den Baustellen abgerufen, um das bisherige Produktionslevel aufrecht erhalten zu können.

 

Auf vielen Baustellen werden die Arbeiten gestoppt oder deutlich reduziert. Das betrifft sowohl Bauprojekte, bei denen bereits der Rohbau steht, wie auch solche, bei denen nur die Baugrube ausgehoben wurde. An manchen Orten ruhen sogar Sanierungsprojekte, bei denen Wohn- oder Geschäftsgebäude entkernt wurden – und wo es nun erstmal nicht weitergeht.

Das Problem an der Sache: Die Sicherheitsrisiken nehmen deutlich zu, wenn Baustellen für längere Zeit stillgelegt oder aufgrund der Urlaubszeit nur mit wenigen Kräften betrieben werden. Diebe und Vandalen machen sich vor allem die Bauruhe auf verlassenen Baustellen zunutze, stehlen wertvolle Fahrzeuge, Maschinen oder Materialien – oder zerstören Bausubstanz und andere Sachwerte.

 

Diesen Bedrohungen sollten Baustellenbetreiber und Bauherren aktiv etwas entgegensetzen – mit professioneller Baustellenbewachung durch ein Sicherheitsunternehmen wie den Golden Eye Sicherheitsdienst.

 

Welche Security wird jetzt auf Baustellen benötigt?

Auch wenn eine Baustelle vorübergehend stillgelegt wird, ist dennoch rund um die Uhr professionelle Security gefragt. Denn der Baustellenschutz muss sowohl am Tage wie auch in der Nacht im Einsatz sein, um die bestehende Bausubstanz sowie vor Ort gelagerte Maschinen, Materialien und Fahrzeuge gegen Vandalen, Diebe und Brandstifter zu schützen.

Um diesen umfassenden Schutz zu gewährleisten, sind zahlreiche Sicherheitsdienstleistungen nötig:

 

Jetzt eine unverbindliche Anfrage stellen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
amad-momand-317

Aman Momand
Geschäftsführer
Handy 0176 3417 4089

Weitere spannende Themen zu unseren Sicherheitsdienstleistungen:

Videoüberwachung von Baustellen

Speziell für Baustellen gibt es eine besondere Form der professionellen Videoüberwachung: Mobile Videotürme, die im Grunde überall aufgestellt werden können. Das erlaubt es, auch abgelegene, schwer einsehbare Bereiche im Blick zu behalten.

Die Kameraüberwachung kann mit Bewegungsmeldern und einer Lautsprecheranlage kombiniert werden. Wird eine Bewegung im überwachten Bereich registriert, zeichnet die Kamera auf und über die Lautsprecher wird eine Warnung ausgestrahlt, das Gebiet zu verlassen. Parallel kann eine Meldung an den zuständigen Sicherheitsdienst für die Baustellenbewachung erfolgen – der in kurzer Zeit ein Sicherheitsteam vor Ort schicken kann, um den Grund für die Alarmmeldung zu überprüfen.

 

Jetzt unverbindlich anfragen!

 

Perimeterschutz für Baustellen

Unter Perimeterschutz versteht man sämtliche Schutzmaßnahmen an der äußeren Begrenzung einer Baustelle. Denn auch wenn viele Areale durch Bauzäune abgegrenzt sind, ist dies meist nur eine unzureichende Sicherheitsmaßnahme. Ein Bauzaun allein wird weder entschlossene Einbrecher noch wagemutige Vandalen abhalten.

Eine wichtige Maßnahme im Rahmen des Perimeterschutzes sind Fahrzeugpatrouillen. Denn vor allem bei Großbaustellen ist die Überwachung der Außengrenzen eine echte Herausforderung, wenn man sie zu Fuß bewältigen muss. Die Lösung sind Sicherheitsteams in Fahrzeugen, die die Baustellen-Grenzen abfahren – und auch bei Bedarf binnen weniger Minuten überall auf der Baustelle sein können.

 

Brandwachen auf Baustellen

Brandstiftung zählt zu den größten Sicherheitsgefahren auf einer Baustelle. Denn binnen kürzester Zeit können durch einen Brand hohe Sachwerte und monatelange Arbeit vernichtet werden.

Gleichzeitig ist es denkbar einfach, ein Feuer auf einer verlassenen Baustelle zu entfachen – es genügt schon, von außen einen Molotowcocktail oder eine Feuerwerksrakete aufs Gelände zu werfen. Erwischt man dabei häufig auf einer Baustelle anzutreffende leicht entzündliche Baustoffe oder auch ein Gebäude im Rohbau, gehen schnell enorme Werte in Rauch auf.

 

Unsere Brandwachen für Baustellen werden intern ausgebildet

Unsere Brandwachen für Baustellen werden intern ausgebildet

 

Damit das während eines Baustopps nicht passiert, sind Brandwachen unverzichtbar. Diese können durch Streifengänge oder an festen Positionen die Baustelle gegen Brandgefahren schützen. Auf Großbaustellen empfiehlt es sich, die menschlichen Brandschutzhelfer durch Spürhunde zu unterstützen, die auf das Aufspüren von Entstehungsbränden trainiert sind.

 

Jetzt unverbindlich anfragen!

 

Sicherheitsstreifen auf der Baustelle

Auch bei den zu Fuß durchgeführten Sicherheitsstreifen auf einer Baustelle können Wachhunde eine wertvolle Ergänzung sein. Die Diensthunde wirken abschreckend auf Diebe oder Vandalen, die versteckt auf ihre Chance lauern.

Generell geht es bei den Patrouillen im Rahmen der Baustellenbewachung darum, in regelmäßigen Abständen sämtliche wichtigen Bereiche des Baugeländes abzulaufen und dadurch im Blick zu behalten. Die Sicherheitskräfte können auch in bestehenden Gebäuden patrouillieren – beispielsweise, wenn bereits ein mehrstöckiger Rohbau fertiggestellt ist und gegen Vandalismus, Brandstiftung und mutwillige Zerstörung geschützt werden muss.

 

Eingangskontrollen an der Baustellenzufahrt

Während der Arbeitszeit auf einer Baustelle ist professionelle Security ebenfalls wichtig – und zwar mindestens in Form von Zugangskontrollen. Dabei werden alle Personen sowie Fahrzeuge vor dem Zutritt zum Gelände kontrolliert. So können sich keine Unbefugten auf die Baustelle schmuggeln.

Die Fahrzeugkontrolle empfiehlt sich übrigens auch für Fahrzeuge, die das Gelände verlassen. Denn besonders dreiste Diebesbanden haben sich darauf verlegt, am helllichten Tage und mitten im Baugeschehen ihre Diebstähle zu begehen. Die Kontrollen an den Zufahrten sorgen dafür, dass solche Straftäter nicht einfach mit teurem Equipment das Gelände verlassen.

 

Äußerst beliebt bei Baustellen-Einbrechern sind aktuell übrigens Wärmepumpen. Diese sind besonders gefährdet, wenn sie angeliefert, aber noch nicht montiert wurden. Denn dann können die teuren Geräte im Grunde einfach wieder aufgeladen und abtransportiert werden. Mit professioneller Baustellenbewachung kann man diesem Problem vorbeugen.

 

Personenkontrollen auf dem Baugelände

Personenkontrollen auf dem Gelände dienen dazu, Schwarzarbeit auf einer Baustelle zu verhindern. Denn dies fällt haftungstechnisch am Ende auf den Bauherrn zurück – und kann schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Da auf vielen Baustellen ein ständiges Kommen und Gehen vieler verschiedener Baufirmen und Handwerksbetriebe sowie Lieferanten herrscht, sind Personenkontrollen auf dem Baugelände das beste Mittel, um dem Problem Schwarzarbeit beizukommen.

 

Baustellen-Security ist wichtig – allein schon wegen Haftungsproblemen

Haftbarkeit auf Seiten des Baustellenbetreibers besteht übrigens nicht nur, wenn bei einer Behörden-Kontrolle auf der eigenen Baustelle Schwarzarbeiter auffliegen. Ein Bauherr ist auch dafür zuständig, sein Baugebiet so abzusichern, dass keine Dritten dort zu Schaden kommen können.

Und das bedeutet auch: Klettern übermütige Jugendliche über den Bauzaun und verletzen sich auf der Baustelle, kann auch dies ein finanziell empfindliches Nachspiel für den Baustellenbetreiber haben.

 

TÜV- und Dekra zertifizierter Baustellenschutz - Golden Eye Sicherheitsdienst GmbH

TÜV- und Dekra zertifizierter Baustellenschutz – Golden Eye Sicherheitsdienst GmbH

 

Schon aus diesem Grund sollte man also auch bei stillgelegten Bauprojekten auf die professionelle Baustellenbewachung durch einen Sicherheitsdienst setzen.

 

Wichtiger Tipp: Erstellen Sie eine Gefährdungsbeurteilung Ihrer Baustelle

Um den Baustellenschutz optimal an den Bedarf angepasst planen zu können, ist wichtig zu wissen, welche konkrete Sicherheitsgefahren eigentlich bestehen. Denn die einzelnen Bedrohungen fallen bei unterschiedlichen Baustellen sehr unterschiedlich aus.

So sind Baustellen am Stadtrand bevorzugtes Ziel nächtlicher Einbrecher, da diese sich hier besonders unbeobachtet fühlen – während Baustellen im Zentrum einer Großstadt vor allem mit Problemen wie unbefugtem Betreten, Brandstiftung und Vandalismus zu kämpfen haben.

Erstellt man als Bauherr eine Gefährdungsbeurteilung, kann anschließend der Sicherheitsdienst auf dieser Basis die passenden Sicherheitsmaßnahmen planen, um den jeweiligen Gefahren zu begegnen.

 

Jetzt unverbindlich anfragen!

 

Welche Kosten verursacht die professionelle Baustellenbewachung?

Für Baustellenbetreiber, die aus Kostengründen ihre Bauprojekte vorrübergehend ruhen lassen müssen, ist es natürlich schwierig, sich selbst gegenüber die Kosten für den Baustellenschutz während der Bauruhe zu verargumentieren.

Doch eigentlich gibt es keine Alternative zum professionellen Baustellenschutz, wenn man nicht riskieren möchte, dass während der Stilllegung der bereits erreichte Baufortschritt zerstört oder Sachwerte von der Baustelle gestohlen werden. Die Mindest-Absicherung sollte durch Videotürme und Fahrzeugpatrouillen sichergestellt werden.

 

Die Kosten für professionelle Sicherheitsdienstleistungen bei der Baustellenbewachung hängen von vielen Faktoren ab:

  • Welche Security-Leistungen werden beauftragt?
  • Zu welchen Zeiten ist der Baustellenschutz nötig?
  • Wie viele Sicherheitskräfte werden benötigt?
  • Welche Qualifikationen müssen die Sicherheitskräfte für die Baustellensicherheit haben?

Viele Anbieter können besonders günstige Preise beim Baustellenschutz machen, wenn man als Auftraggeber einen langfristigen Vertrag mit dem Sicherheitsunternehmen eingeht. Denn dann hat die Sicherheitsfirma Planungssicherheit – und kann das bei den Kosten für die Baustellenbewachung berücksichtigen.

Als Auftraggeber sollte man übrigens immer darauf achten, dass der Security-Partner die Einsätze beim Baustellenschutz genau dokumentiert und eine Kostenabrechnung nach Leistungsstunden erstellt.

 

Auf diese Weise bezahlt man nur die Absicherung, die man auch tatsächlich bekommen hat. Man hat dadurch auch mehr Flexibilität als bei Pauschalpreisen – kann also die Security-Präsenz zurückschrauben, wenn die Bedrohungslage sich abschwächt, oder hochfahren, wenn erhöhte Gefahren drohen.

Der Golden Eye Sicherheitsdienst kann die professionelle Absicherung für Baustellen aller Art in ganz Deutschland jederzeit zuverlässig abdecken. Nehmen Sie einfach Kontakt auf für ein unverbindliches, kostenloses Angebot.

Unsere neuesten Artikel

Krankenhaussicherheit – Sicherheitsdienst im Krankenhaus

Krankenhaussicherheit – Sicherheitsdienst im Krankenhaus

Die Nachrichtenlage ist in diesen Tagen ziemlich eindeutig und sehr erschreckend: Landesweit wird über einen traurigen Trend berichtet – den deutlichen Anstieg an gewalttätigen Übergriffen in Kliniken. Ob Stuttgart oder Berlin, Hamburg oder München: In allen deutschen Bundesländern und in großen wie kleinen Städten berichtet das Personal in Notfallzentren und Kliniken von einer angespannten Sicherheitslage. Der Grund ist der deutliche Anstieg bei den Gewalttätigkeiten und Übergriffen auf Klinik- und Pflegepersonal. Zum Beitrag
Personen- und Begleitschutz für Reporter und Journalisten bei aktueller Berichterstattung

Personen- und Begleitschutz für Reporter und Journalisten bei aktueller Berichterstattung

Wachsender Bedarf an professioneller Security zeigt sich aktuell bei den Medien. Immer mehr Reporter und Journalisten sowie Kamerateams holen sich bei der Berichterstattung und bei Außendrehs die Absicherung durch den professionellen Begleitschutz eines Sicherheitsdienstes hinzu. Das liegt vor allem daran, dass die Bedrohungen für Medienvertreter gewachsen sind: Reporter müssen sich immer häufiger darauf gefasst machen, bei ihrer Arbeit nicht nur gestört, sondern gewalttätig angegriffen zu werden. Besonders riskant sind Reportagen von den aktuell vielerorts stattfindenden Kundgebungen und Demonstrationen. Zum Beitrag
Security zu Karneval: Für sichere Faschingspartys und Karnevalsumzüge

Security zu Karneval: Für sichere Faschingspartys und Karnevalsumzüge

Bei all den anstrengenden Themen aktuell vergisst man schnell, dass auch positive Termine anstehen – wie beispielsweise die Karnevalssaison. In vielen Gegenden, vor allem dem Rheinland, ist die sogenannte fünfte Jahreszeit eine Zeit für ausgelassenes Feiern. Damit es dabei sicher zugeht, ist allerdings professionelle Security für Karnevalsveranstaltungen unverzichtbar. Spätestens jetzt sollten sich Veranstalter von Faschingsfeiern deshalb um den Eventschutz für ihre Karnevalspartys kümmern. Zum Beitrag