Wo sich ein professioneller Wachdienst lohnt

Wachdienste kommen an sehr verschiedenen Stellen zum Einsatz. Denn professionelle Security ist nicht nur für den Objektschutz wichtig – sondern beispielsweise auch für den Brandschutz, den Personenschutz oder den Eventschutz. Die Notwendigkeit zum Einsatz eines Wachdienstes ist überall dort gegeben, wo es Sicherheitsbedenken oder konkrete Security-Risiken gibt. Und das ist eigentlich überall der Fall.

Ob Baustellen, die durch Vandalismus und Einbrüche bedroht sind, Privatanwesen, wo Diebstähle befürchtet werden, Veranstaltungen, wo man sich vor Ausschreitungen schützen möchte, oder Firmen, in denen Brandwachen benötigt werden: Wachdienste sind überall im Einsatz gegen Sicherheitsgefahren. In diesem Artikel zeigen wir, wo ein Wachdienst unverzichtbar ist, welche Aufgaben Wachdienste erfüllen und weshalb Professionalität bei der Umsetzung von Sicherheitsdiensten so wichtig ist.

 

Profis für den Wachdienst

Profis für den Wachdienst

 

Wer benötigt einen Wachdienst?

Wachdienste werden in Firmen, öffentlichen Einrichtungen und im privaten Umfeld sowie bei Veranstaltungen und im Einzelhandel benötigt. Durch die breite Einsatzpalette, von Objektschutz bis Personenschutz, von Ladendetektiven bis bewachte Transporte, kommt ein Wachdienst an vielen Stellen zum Einsatz.

 

Firmen setzen einen Wachdienst häufig für den Objektschutz ein – also für die Bewachung von Gebäuden, Anlagen und Firmeneigentum. Auch Empfangsdienste gehören zu den Sicherheitsdienstleistungen, die ein Wachdienst für Firmen umsetzen kann. Als Full Service-Anbieter kann der Golden Eye Sicherheitsdienst darüber hinaus auch Aufgaben im Brandschutz für Unternehmen umsetzen, z. B. Brandwachen und Brandposten.

In öffentlichen Einrichtungen übernehmen Wachdienste klassische Wachschutz-Aufgaben: Doormen am Eingang von Bibliotheken und Security-Patrouillen in Krankenhäusern gehören ebenso zu den Wachdienst-Tätigkeiten wie Streifen auf Bahnhöfen oder die Videoüberwachung in Einkaufszentren.

 

Für Privatpersonen halten Wachdienste beispielsweise Leistungen wie Interventionsdienste und Personenschutz bereit. Auch für die Veranstaltungssicherheit bei größeren Partys u. ä. steht unser Wachdienst bereit.

Ein wichtiger Bereich, in dem Wachdienste zum Einsatz kommen, ist die Baustellenbewachung. Sicherheitsdienste schützen Baustellen gegen Bedrohungen wie Vandalismus, Baustellen-Einbruch und Diebstahl. Auch Brandwachen zählen zu den Aufgaben im Wachdienst auf Baustellen.

 

Szenarien für die Arbeit des Wachdienstes

Der Golden Eye Sicherheitsdienst erfüllt mit hochwertigen Wachdiensten die verschiedensten Sicherheitsbedürfnisse. Dazu zählt der Schutz einzelner Personen ebenso wie die Bewachung komplexer Anlagen und Immobilien.

 

Es gibt zahlreiche Szenarien für den Einsatz eines Wachdienstes:

  • Ein Unternehmen möchte gefährliche Produktionsabläufe absichern, beispielsweise Schweißarbeiten.
  • Eine Bildungseinrichtung möchte ihren Besuchern ein sicheres Arbeitsumfeld
  • Eine Klinik will Patienten und Mitarbeiter bestmöglich schützen.
  • Firmen und Institutionen wollen ihre Gebäude und Anlagen auch außerhalb der Öffnungszeiten gegen Bedrohungen wie Einbruch und Vandalismus schützen.
  • Baustellenbetreiber suchen nach passender Security für den Schutz der Werte und Arbeitsabläufe auf Baustellen.
  • Veranstalter benötigen hochwertige Event-Security.
  • In Gebäuden oder auf Außenanlagen werden Brandwachen
  • Einzelpersonen wünschen sich hochwertigen Begleitschutz – ob VIPs, Polit-Entscheider oder Influencer.

 

In all diesen und zahlreichen weiteren Fällen greifen die Kompetenzen professioneller Wachdienste. Als Grundlage für die konkreten Einsätze empfiehlt sich vorab immer die Entwicklung eines zum jeweiligen Einsatzzweck passenden Sicherheitskonzepts. Dieses Konzept basiert in der Regel auf Kundenwünschen und -vorgaben, örtlichen Rahmenbedingungen sowie Sicherheits-Analysen. Auf Basis des Wachdienst-Konzepts werden die Einsätze des Wachpersonals und der Security-Technologien wie Videoüberwachung oder Wächtermonitoring geplant.

 

Wovor schützt ein Wachdienst?

Ein Wachdienst kann Schutzaufgaben aller Art übernehmen. Im Begleit- und Personenschutz sind Wachdienste im Einsatz, um Übergriffe und Belästigungen zu verhindern. Im Objektschutz übernimmt ein Wachdienst die Bewachung komplexer Gebäude und Anlagen. Im Eventschutz sorgt der Wachdienst für reibungslose, sichere Abläufe bei Veranstaltungen. Mit Brandwachen können Wachdienste zum wirksamen Brandschutz beitragen. Und im Empfangsdienst helfen Wachdienste, dass nur befugte und erwünschte Besucher aufs Gelände oder ins Gebäude gelangen.

 

Kurzum: Wachdienste können Firmen, Einrichtungen, Baustellen, Events und Personen gegen Risiken aller Art schützen. Sie setzen dafür vielfältige Sicherheitsmaßnahmen ein.

 

Aufgaben im wachdienst

Aufgaben im Wachdienst

 

Welche Aufgaben erfüllt ein professioneller Wachdienst?

Ein Wachdienst setzt verschiedene Security-Maßnahmen um und sorgt damit für Schutz und Sicherheit. Zu den klassischen Aufgaben für Wachdienste zählen Sicherheits-Patrouillen durch Wachleute, das Aufstellen von Doormen an Eingängen, die Videoüberwachung von Einrichtungen und Anlagen, Interventionsdienste, Separatwachdienste, der Einsatz von Brandposten für den Brandschutz, bewachte Transporte und Chauffeurs-Dienste, Begleitschutz für Personen sowie Ordner-Dienste bei Veranstaltungen. Weitere Leistungen im Wachdienst sind Risiko-Analysen sowie das Erstellen von Sicherheitskonzepten.

 

Was ist der Separatwachdienst?

Als Separatwachdienst wird der Wachdienst bezeichnet, wenn die Wachschutz-Aufgaben durch feste Teams übernommen werden. Die Sicherheitskräfte übernehmen im Separatwachdienst Aufgaben wie Empfangsdienste, Sicherheitspatrouillen, Videoüberwachung oder Türsteher-Dienste. Der Vorteil von Separatwachdiensten gegenüber dem Einsatz von Sicherheitsmitarbeitern im Rotationsprinzip: Die Wachleute werden durch den Einsatz an fest zugewiesenen Objekten viel stärker vertraut mit diesen Objekten. Das ermöglicht einen effizienteren und gleichzeitig effektiveren Wachschutz. Denn jedes Gebäude und jede Anlage bringt sehr individuelle Anforderungen und Rahmenbedingungen mit.

Mitarbeiter im Separatwachdienst können sich in diese Rahmenbedingungen besonders tief einarbeiten und daher mit den spezifischen Herausforderungen des jeweiligen Wachdienstes besonders gut umgehen. Der Golden Eye Sicherheitsdienst setzt Separatwachdienste im Rahmen von Dauerverträgen im Objektschutz und bei anderen Wachdienst-Aufgaben um.

 

Was genau sind Interventionsdienste?

Interventionsdienste werden oft auch als Alarmdienste bezeichnet. Denn sie umfassen den Einsatz von Sicherheitsdiensten in Reaktion auf einen Alarm. Das kann z. B. ein Feueralarm oder ein Einbruchsalarm sein.

 

Der Einsatz von Interventionsdiensten durch einen privaten Wachschutz-Anbieter ist sinnvoll, um unnötige Kosten durch Polizei- oder Feuerwehreinsätze zu vermeiden. Denn zahlreiche Alarme sind Fehlalarme: Ein Spinnennetz vor dem Bewegungsmelder kann einen Einbruchsalarm auslösen, Nebel kann Rauchmelder täuschen und zum Feueralarm führen. Auch ein Kurzschluss in der Brandmeldeanlage (BMA) kann zum unbegründeten Auslösen eines Alarms führen. Wenn ein Wachdienst beauftragt wird, halten sich die Kosten in solchen Momenten in Grenzen. Denn der private Sicherheitsdienst ist schnell vor Ort, macht sich sofort ein Bild über die Lage – und kann dann notwendige Maßnahmen einleiten.

Im Fall eines Fehlalarms werden die Systeme zurückgesetzt und der Auslöser gesucht. Handelt es sich hingegen um einen begründeten Alarm, informiert der mit dem Interventionsdienst beauftragte Sicherheitsmitarbeiter die entsprechenden Stellen – also vornehmlich Polizei und Feuerwehr. Zudem kann ein professioneller Wachdienst solchen Ordnungskräften assistieren sowie vor Ort erste Gegenmaßnahmen selbst ergreifen.

 

Die Beauftragung privater Wachdienste mit Interventionsdiensten ist empfehlenswert für Firmen und öffentliche Einrichtungen.

 

Welche Qualifikationen bringen professionelle Wachdienste mit?

Wachdienste werden üblicherweise durch private Sicherheitsfirmen angeboten. Die Qualität der verschiedenen Wachschutz-Anbieter unterscheidet sich jedoch enorm. Deshalb sollten Auftraggeber einen genaueren Blick auf die Qualifikationen der Sicherheitsdienste werfen. Konkrete empfiehlt es sich, auf Zertifizierungen sowie Referenzen zu achten.

Zertifizierungen umfassen beispielsweise unabhängige Bewertungen durch Instanzen wie den TÜV, aber auch den Nachweis von Weiterbildungsmaßnahmen. Referenzen wiederum sagen eine Menge darüber aus, wie zufrieden bisherige Kunden mit dem Sicherheitsdienstleister im Wachdienst sind.

 

Generell sollten Wachschutzanbieter folgende Anforderungen erfüllen: professionelle Sicherheitsmitarbeiter mit entsprechender Ausbildung, breiter Erfahrungshorizont in Sachen Security, Transparenz hinsichtlich der internen Prozesse sowie der Mitarbeiter-Qualifikationen, Prinzip der ständigen Weiterbildung von Mitarbeitern, Fokus auf Effizienz bei der Security-Arbeit und die Fähigkeit zum Anpassen der Abläufe an individuelle Bedürfnisse und Vorgaben der Kunden.

 

Warum sind Profis beim Wachdienst wichtig?

Die Professionalität eines Wachdienstes ist die Basis des Erfolges bei allen Sicherheitsmaßnahmen. Zwar kann man im Grunde jedermann in eine Security-Uniform stecken und auf Streife schicken – doch nur professionell geschultes Sicherheitspersonal kann auch wirklich für hochwertigen Schutz und Sicherheit sorgen. Denn bei der Arbeit im Security-Bereich sind souveränes Auftreten und schnelle Entscheidungen wichtig – basierend auf Fachwissen und Erfahrung. Wie reagiert ein Wachmann, wenn er mit unbefugten Eindringlingen konfrontiert ist? Wie sehen die richtigen Erstmaßnahmen bei einem Entstehungsbrand aus?

Auf welche Weise lassen sich interne Konflikte auf Baustellen, Events oder in Firmen am besten beilegen? Solche Entscheidungen sind im Wachdienst oft binnen Sekunden zu fällen. Wie Sicherheitskräfte auf Bedrohungslagen reagieren, ist entscheidend für den Erfolg der Sicherheitsmaßnahmen – und den Schutz von Werten und Menschenleben.

 

Welche Kosten muss man für einen professionellen Wachdienst einplanen?

Die Kosten für einen Wachdienst hängen ab vom Aufwand und Tätigkeitsfeld. Da professionelle Wachdienste eine enorme Bandbreite an Sicherheitsdienstleistungen abdecken können, umfasst auch die Preisgestaltung eine gewisse Bandbreite. So sind Wachdienste, die als Brandwachen zur Weiterleitung der BMA-Informationen an die Feuerwehr eingesetzt werden, in der Regel günstiger als gefährlichere Security-Jobs wie Personenschutz oder Eingangskontrollen bei Events.

 

Wachdienste werden üblicherweise in Form geleisteter Einsatz-Stunden abgerechnet. Alternativ lassen sich auch Pauschalpreise für ganz konkret absteckbare Security-Leistungen vereinbaren. Doch die stundenbasierte Bezahlung für Sicherheitskräfte gibt Auftraggebern und Security-Dienstleistern die größte Flexibilität. Diese Flexibilität ist wichtig, um bei Wachdiensten auf aktuelle Entwicklungen schnell und wirksam reagieren zu können.

Ein Beispiel: Zu einem Event wie beispielsweise einer Kundgebung erscheinen deutlich mehr Besucher als ursprünglich erwartet. Dann muss man in der Lage sein, das Security-Personal schnell und unbürokratisch in passendem Maße aufzustocken. Ein Pauschalvertrag lässt solche Anpassungen bei Wachdiensten oftmals nur sehr begrenzt zu. Im umgekehrten Fall kann es z. B. passieren, dass aufgrund der Absage eines wichtigen Showacts die Besucherzahl bei einer Veranstaltung signifikant sinkt und das Event deutlich kleiner ausfällt als vorgesehen. Um dann überschüssige Sicherheitsmitarbeiter kurzfristig auf andere Einsatzfelder umzulenken, ist ein flexibles Kostenmodell ebenfalls die richtige Lösung.

 

Als erfahrener Security-Anbieter ermöglicht der Golden Eye Sicherheitsdienst seinen Kunden im Rahmen der Wachdienst-Aufträge die optimale Kostenplanung und Flexibilität. Informieren Sie uns bei den Vertragsbesprechungen einfach über Ihre bevorzugte Arbeitsweise – und wir machen sie möglich. Als zuverlässiger Sicherheitsdienst mit zahlreichen Referenzen stehen wir unseren Kunden in ganz Deutschland für Schutz- und Wachdienste aller Art zur Verfügung.

 

Ein Anruf über unsere kostenlose Hotline genügt – und Sie erhalten ein kostenloses, unverbindliches Angebot, passend zugeschnitten auf Ihre Bedürfnisse.

Unsere neuesten Artikel

Angriffe gegen Wahlkampfhelfer: Erhöhte Security im Wahlkampf 2024 nötig

Angriffe gegen Wahlkampfhelfer: Erhöhte Security im Wahlkampf 2024 nötig

Aktuell häufen sich die Nachrichten von gewalttätigen Übergriffen auf Wahlhelfer, die für verschiedenste Parteien im Wahlkampf 2024 unterwegs sind. Derartige Angriffe hat es in dieser Härte bislang nicht gegeben. Sie bilden eine neue Eskalationsstufe im zunehmend gewalttätig geführten Meinungsstreit um politische Positionen in der Gesellschaft ab. Zum Beitrag
Leerstandbewachung: Security gegen Vandalen und Einbrecher

Leerstandbewachung: Security gegen Vandalen und Einbrecher

Am Immobilienmarkt bewegt sich noch immer recht wenig. Für Geschäftsgebäude dürfte sich daran auch in den kommenden Monaten kaum etwas ändern, trotz der absehbaren Senkung der Bauzinsen, die durch einen gesenkten Leitzins kommen dürfte. Doch die sinkenden Zinsen sind eher für private Immobilienkäufer attraktiv. Der hohe Leerstand bei Gewerbeflächen wird jedoch zunehmend zum Sicherheitsproblem. Denn leerstehende Immobilien ziehen Vandalen ebenso an wie Hausbesetzer und Einbrecher. Zum Beitrag
Steigende Zahl an Ladendiebstählen: Security im Einzelhandel verstärken

Steigende Zahl an Ladendiebstählen: Security im Einzelhandel verstärken

Die kürzlich von BKA und Bundesinnenministerin Nancy Faeser vorgestellte Kriminalitätsstatistik 2023 zeigt unter anderem einen enormen Anstieg im Bereich der Ladendiebstähle. Mit einem Anstieg von 23,6 Prozent im Jahr 2023 im Vergleich zum Vorjahr ist der Ladendiebstahl die Deliktart, bei der sich die höchste Steigerung zeigt. Zum Beitrag
Schulwegbegleitung für sozial schwache Familien

Schulwegbegleitung für sozial schwache Familien

Die Schulwegbegleitung für sozial schwache Familien wird in der Regel durch das Sozialamt organisiert. Aus Mangel an eigenem Personal greifen die Ämter dabei häufig auf die Unterstützung eines Sicherheitsdienstes zurück, der mit Begleitschutz für einen sicheren Schulweg sorgt. Der Bedarf an professioneller Schulwegbegleitung steigt nicht nur für Kinder aus sozial schwachen Familien. Denn der Schulweg ist generell in vielen Städten heute gefährlicher als früher. Zum Beitrag
Erfolgreiche UEFA EURO 2024: Auch eine Frage der Security

Erfolgreiche UEFA EURO 2024: Auch eine Frage der Security

In zwei Monaten fällt der Startschuss für die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. In zehn deutschen Großstädten dreht sich als Austragungsorte der Spiele dann alles um das runde Leder – und im Rest von Deutschland werden wieder mal zahllose Fußballfans für Public Viewing Events erwartet. Deshalb ist es jetzt höchste Zeit, die Security rund um die UEFA EURO 2024 zu planen. Zum Beitrag
Wachdienst für den Notfall: Schnelle Hilfe durch erfahrene Sicherheitskräfte

Wachdienst für den Notfall: Schnelle Hilfe durch erfahrene Sicherheitskräfte

Security ist nicht in jedem Fall langfristig planbar. Denn wenn eine Alarmanlage in einem Geschäft kaputt geht, ein Hotel nach einem Einbruchsversuch besonders geschützt werden muss oder in einem Unternehmen die internen Sicherheitsmitarbeiter durch Krankheit ausfallen, ist schnelle Hilfe gefragt. Gerade in aktuellen Zeiten, wo sich die Sicherheitsgefahren in allen Bereichen häufen und gleichzeitig gutes Personal händeringend gesucht wird, kommt es oft zu gefährlichen Sicherheitslücken. Zum Beitrag