Filmset-Bewachung: Mehr Sicherheit am Drehort

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

info@goldeneye-sicherheitsdienst.de
0800 2626 007

Filmset-Bewachung: Mehr Sicherheit am Drehort

Aktuell geht der Fall eines schweren Unfalls am Set des Westernfilms „Rust“ im US-Bundesstaat New Mexico durch die Medien: Bei Proben zu einer Szene löste sich ein Schuss aus einem als Requisite verwendeten Revolver und eine Kamerafrau wurde tödlich von einem Projektil getroffen. Die Tatsache, dass mit Alec Baldwin ein sehr bekannter Hollywooddarsteller die Waffe in dem Moment in der Hand hatte, sorgt für das enorme Medieninteresse an dem Thema.

Der Vorfall, ob nun mit Hollywood-Prominenz oder nicht, rückt aber generell ein wichtiges Thema in den Fokus: die Security an Filmsets. Denn schnell haben Recherchen nach dem tödlichen Unfall gezeigt, dass am Set von „Rust“ wohl generell viele Bedenken hinsichtlich der Sicherheitsmaßnahmen bestanden – weshalb sogar einige Mitarbeiter kurz vor dem Vorfall das Set aus Protest verlassen hatten.

 

Professionelle & zertifizierte Setbewachung & Studiobewachung - Golden Eye Sicherheitsdienst GmbH

Professionelle & zertifizierte Set-Bewachung & Studiobewachung – Golden Eye Sicherheitsdienst GmbH

 

Dieser aktuelle Fall zeigt, dass man das Thema Security an Drehorten und in Studios schon im Rahmen der Produktionsplanung mit einbeziehen sollte – und bei der Filmset-Bewachung keinesfalls am falschen Ende gespart werden sollte.

Als Security-Anbieter hat der Golden Eye Sicherheitsdienst auch die professionelle Filmset-Bewachung im Leistungskatalog. Wir stellen diese Spezialdienstleistung heute einmal näher vor.

 

Jetzt unverbindlich anfragen!

 

Was genau ist eigentlich die Filmset-Bewachung?

Bei der Filmset-Bewachung kommen professionelle Sicherheitskräfte zum Einsatz, um für einen geregelten, sicheren Ablauf bei Dreharbeiten zu sorgen. Das ist sowohl für Außendrehs wichtig, wie auch bei Dreharbeiten im Studio oder auf einer Soundstage. Die Filmset-Bewachung ist sowohl für die Absicherung nach außen hin wichtig wie auch für die Security auf dem Set.

Deshalb erschöpft sich die Filmset-Bewachung auch nicht im Aufstellen von Wachleuten, sondern es kommen auch weitere Security-Spezialisten wie Brandwachen und Personenschützer zum Einsatz. Denn die Security an einem Filmset hat viele Facetten: Darsteller, besonders die bekannteren Stars, müssen gegen die Übergriffe übereifriger Fans geschützt werden.

 

Interne Konflikte, z. B. zwischen Filmcrew und Darstellern oder auch zwischen Produktionsleitung und Crew, müssen wirksam und gewaltfrei beigelegt werden. Und natürlich muss für sichere Bedingungen gesorgt werden, auch in Situationen, wo der Dreh potenziell gefährlich werden kann.

 

Fahrdienste als Security-Leistung bei der Set-Bewachung

Als Dienstleistung im Rahmen der Security für Dreharbeiten kann unser Full Service Sicherheitsdienst den Produktionsfirmen auch Fahrdienste anbieten. Schließlich fallen im Rahmen von Dreharbeiten zahlreiche Fahrten an: Darsteller, Moderatoren und Crewmitglieder müssen vor Ort gebracht und auch wieder nach Hause oder ins Hotel geshuttelt werden.

Wichtige Arbeitsmaterialien, z. B. die Dailys am Ende eines Drehtages, müssen sicher und geschützt transportiert werden – in diesem Fall vom Drehort bis zum Produktionsbüro.

 

Flexibilität wird groß geschrieben bei der Set-Bewachung

Flexibilität ist eine der wichtigsten Merkmale für die Filmset-Bewachung als Sicherheitsdienstleistung. Denn Dreharbeiten zählen zu den Einsatzfeldern, die am häufigsten von Veränderungen betroffen sind: Wenn das Wetter dem Außendreh einen Strich durch die Rechnung macht, wenn ein Darsteller krank wird und seine Einsätze verschoben werden müssen, wenn Planänderungen bei der Produktion die umfassende Neustrukturierung notwendig machen, müssen alle Beteiligten am Set flexibel mitziehen.

Das gilt natürlich auch für die Set-Bewachung durch einen Sicherheitsdienst. Beim Golden Eye Sicherheitsdienst sind Produktionsfirmen da an der richtigen Adresse: Wir können binnen Stunden zusätzliche Kräfte zur Verfügung stellen oder Einsatzpläne den geänderten Rahmenbedingungen anpassen. Da unser Security-Team enorm breit aufgestellt ist, haben wir für alle Aufgaben und Einsatzfelder in der Filmset-Bewachung passende Sicherheitsmitarbeiter an der Hand.

 

Wo kommt die Filmset-Bewachung als Objektschutz überall zum Einsatz?

Wie der Name schon sagt, ist die Filmset-Bewachung als Sonderform des Objektschutzes für die Absicherung von Filmdreharbeiten entwickelt worden. Allerdings deckt diese Sicherheitsdienstleistung nicht nur zahlreiche Security-Facetten auf einem Filmset ab. Die Sicherheitskräfte mit Erfahrung bei der Filmset-Bewachung sind auch wertvoll, wenn es um die Security in TV-Studios geht.

Auch größere Streaming-Kanäle sind heute schon so professionell in ihrer Produktion aufgestellt, dass sie auch das Thema Sicherheit am Set oder im Studio professionell abdecken lassen. Als erfahrener Sicherheitsdienst sind wir der starke Partner für alle Einsatzfelder der Filmset-Bewachung.

 

Sicherheitsdienst für die Studiobewachung

Sicherheitsdienst für die Studiobewachung – Frankfurt – Darmstadt – Kiel – Leipzig – Berlin – Köln – München – Stuttgart – Mainz

 

Unsere Einsatzkräfte sorgen sowohl im Studio für sichere, reibungslose Abläufe wie auch bei Dreharbeiten vor Ort im Außenbereich. Wir sind für die Security an Drehorten in der Stadt ebenso zuständig wie für die Sicherheit beim Dreh in eigens aufgebauten Studio-Kulissen.

Jetzt unverbindliche Anfrage für die Filmset-Bewachung oder TV-Showbewachung stellen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
amad-momand-317

Aman Momand
Geschäftsführer
Handy 0176 3417 4089
Festnetz 06101 9563 011

 

Security für Filmdrehs, Werbespots und Studioproduktionen

Die Filmset-Bewachung ist für sämtliche Arten von Dreharbeiten gedacht: vom Kinofilm, der mit einem Großaufgebot an Crew und Darstellern über mehrere Monate gedreht wird, über den kleinen Werbespot, der mit ein bis zwei Drehtagen und wenigen Schauspielern auskommt, bis hin zur Show im Studio, die innerhalb weniger Stunden, dafür aber täglich produziert wird. All diese unterschiedlichen Formen von Dreharbeiten erfordern das individuell angepasste Herangehen im Rahmen der Filmset-Bewachung.

 

Wer ist für die Organisation von Schutz und Sicherheit an Filmsets zuständig?

Die Organisation der Security an einem Filmset obliegt den für die Produktion Zuständigen. Bei vielen Produktionen liegt dies in der Hand von Produzenten bzw. von Produktionsassistenten. Diese Leute sind dafür verantwortlich, sämtliche Aspekte der Security rund um den Dreh am Set abzudecken. Sie sind also die Auftraggeber für Security-Anbieter wie den Golden Eye Sicherheitsdienst. Gern beraten wir Sie bei der Planung und Konzeption der für Ihr Set am besten passenden Filmset-Bewachung.

 

Welche Security-Risiken lassen sich mit der Filmset-Bewachung eindämmen?

Bei der Planung der Set-Bewachung für Dreharbeiten müssen ganz unterschiedliche Sicherheitsrisiken und potenzielle Gefahrensituationen bedacht und abgedeckt werden. Da ist zunächst einmal die Unterscheidung zwischen der Filmset-Bewachung während der Dreharbeiten und der Set-Bewachung während der Ruhezeiten. Denn auch wenn an vielen Sets zum Teil bis spät in die Nacht gearbeitet wird, gibt es Ruhetage oder zumindest stundenweise inaktive Phasen. Während dieser inaktiven Drehphasen muss das Set fachmännisch bewacht und abgesichert werden.

Denn schließlich lagern in einem Studio oder auch am Set eines Außendrehs oft Geräte und Technik von hohem Wert – von Kameratechnik bis hin zu Computertechnik für Schnitt und CGI. Das zieht Einbrecher magisch an. Eine große Bedrohung für Filmsets sind auch Vandalismus und Brandstiftung: Wenn sich einige Halbstarke nachts an den mühsam aufgebauten Kulissen abreagieren, kann das über die Zerstörung von Sachwerten auch verheerende Folgen in Form von enorm teuren Drehstopps haben.

 

Bei der Filmset-Bewachung während der laufenden Dreharbeiten bzw. Arbeiten am Set wiederum geht es einerseits um die Abwehr von äußeren Gefahren und andererseits um das Handling interner Konfliktsituationen. Äußere Gefahren bedeutet z. B. auch, dass die Sicherheitskräfte bei der Filmset-Bewachung das Aufstellen von Straßensperren und anderen Absperrungen übernehmen, die gerade bei Außendrehs an Originalschauplätzen unverzichtbar sind. Schaulustige auf Abstand zu halten, aber auch unbedarfte Passanten vom unbewussten „Hineintrampeln“ in laufende Dreharbeiten abzuhalten, ist eine wichtige Aufgabe im Rahmen der Filmset-Bewachung.

Denn ein mühsam eingerichteter zeit- und kostenaufwendiger „Shot“ sollte nicht durch unaufmerksame Passanten zerstört werden. Ein wichtiger Faktor ist auch die Security für den Fuhrpark an einem Set. Denn gerade bei Vor-Ort-Dreharbeiten muss eine Menge Material herangefahren werden. Hinzu kommen Unterkünfte von Crew und Darstellern, die häufig in Caravans untergebracht werden. All diese Fahrzeuge müssen ebenfalls professionell geschützt werden – und auch dies ist Teil der Filmset-Bewachung.

 

Sind am Dreh, ob im Studio oder vor Ort beim Außendreh, prominente Persönlichkeiten beteiligt, spielt auch die Security-Dienstleistung des Personenschutzes eine wichtige Rolle bei der Set-Bewachung. Als Full Service Sicherheitsdienst können wir erfahrene Bodyguards für den Personen- und Begleitschutz zur Verfügung stellen. Diese Personenschützer sorgen nicht nur am Set und rund um die Dreharbeiten für den Schutz von Prominenten. Wir können die betreffenden VIPs auch gern über den Rest der Zeit gegen Belästigungen und Übergriffe schützen – beispielsweise bei privaten Wegen oder im Hotel, in dem sie während der Dreharbeiten untergebracht sind.

 

An welchen Stellen sind bei der Security am Filmset Spezialisten gefragt?

Bei der Filmset-Bewachung sind in verschiedenen Einsatzfeldern Spezialisten gefragt. Das betrifft z. B. generell das Thema Brandschutz: An Film- oder Serien-Drehsets wird häufig mit Pyrotechnik gearbeitet. Das hat eine erhöhte Brand- und Explosionsgefahr zur Folge. Entsprechend zählen Brandschutzhelfer zu den Security-Spezialisten, die man am Drehort unbedingt vor Ort haben sollte.

Denn im Ernstfall ist Professionalität gefragt, um Brände schnellstmöglich einzudämmen und Evakuierungen so effektiv wie möglich durchzuführen. Die erfahrenen Brandschutzhelfer unseres Sicherheitsdienstes sind als Brandwachen auch am Filmset oder im Studio äußerst wertvoll.

 

TV- Show Bewachung durch Profis

TV- Show Bewachung durch Profis

 

Diese Sicherheitsmitarbeiter bringen nicht nur fundierte Ausbildungen und Fachkenntnisse im Brandschutz mit, sondern sind darüber hinaus auch zertifizierte Ersthelfer und Evakuierungshelfer. Darüber hinaus sind viele unserer Brandschutzhelfer frühere Truppführer bei der Feuerwehr. Diese Spezialisten bringen bei der Filmset-Bewachung ihre ganze Erfahrung im Brandschutz ein.

 

Waffenmeister vor Ort am Set

Der aktuelle Fall des tödlichen Unfalls am Set von „Rust“ zeigt, dass speziell in einem Bereich bei Dreharbeiten unbedingt die Absicherung durch erfahrene Spezialisten wichtig ist: beim Einsatz von Waffen.

Die Grundvoraussetzung dafür war bei dem Western-Dreh mit Alec Baldwin sogar erfüllt, denn es war eine professionelle Waffenmeisterin vor Ort. Die Ermittlungen laufen aktuell noch, weshalb trotz des Einsatzes dieser Spezialistin ein tödlicher Schusswaffen-Unfall möglich war.

 

Denn nach aktueller Ermittlungslage befand sich in der Unfall-Waffe eine echte Patrone, was natürlich keinesfalls hätte sein dürfen. Für bestmögliche Absicherung sorgt also nicht allein die Beauftragung von Spezialisten, sondern in bestimmten Bereichen ist auch das Vier-Augen-Prinzip zu empfehlen: Statt einer Person sollten mindestens zwei Personen checken, ob z. B. eine Schusswaffe tatsächlich nicht geladen ist, bevor sie in die Hände von Darstellern oder sonstigen an der Produktion beteiligten Personen gelangt. Solch hohe Sicherheitsstandards sind allerdings mit erhöhten Kosten bei der Filmset-Security verbunden, weshalb leider bei vielen Produktionen darauf verzichtet wird.

 

Neben Schusswaffen stellen auch Hieb- und Stichwaffen ein großes Sicherheitsrisiko bei Dreharbeiten dar. Hier ist wichtig, dass stumpfe Waffen und nach Möglichkeit auch Replika aus leichterem Material verwendet werden. Dies zu überwachen, obliegt allerdings nicht den Sicherheitsmitarbeitern bei der Filmset-Bewachung, sondern sollte ebenfalls durch Waffenspezialisten am Drehort abgedeckt werden.

 

Fazit: Professionelle Security ist für reibungslose Dreharbeiten unerlässlich

Die Zahl an potenziellen Sicherheitsrisiken für Dreharbeiten ist enorm: Von ungeplanten Störungen bei Außendrehs durch unaufmerksame Passanten über Belästigungen von Darstellern und Crew durch Schaulustige bis hin zum Diebstahl teuren Equipments drohen zahlreiche Gefahren. Hinzu kommen produktionsbedingte Faktoren wie Brandgefahren beim Einsatz bestimmter Effekte und Pyrotechnik, Einbruchsgefahren in abgestellte Produktionsfahrzeuge und interne Konflikte, die für Verzögerungen sorgen können.

Spezifische Gefahren wie beispielsweise durch den Einsatz von Schusswaffen bei einem Filmdreh spielen natürlich ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Einschätzung der Sicherheitslage an einem Drehort.

 

Um dafür zu sorgen, dass Dreharbeiten aller Art reibungslos und sicher ablaufen, ist die professionelle Filmset-Bewachung durch einen erfahrenen Security-Anbieter unverzichtbar. Idealerweise engagiert man als Produktionsfirma einen Full Service Sicherheitsdienst, der sämtliche Einsatzfelder bei der Setbewachung abdecken kann – vom reinen Wachdienst für den Perimeterschutz und die Fahrzeugbewachung über den Brandschutz bis hin zum Personenschutz.

Als zertifizierte Security-Firma hat der Golden Eye Sicherheitsdienst genau das breite Leistungsspektrum zu bieten, das die Grundlage für die hochwertige Filmset-Bewachung und den Rundum-Schutz für Dreharbeiten ist. Gern stellen wir Produktionsfirmen und TV-Betreibern erfahrene Sicherheitsmitarbeiter zur Absicherung von Dreharbeiten deutschlandweit zur Verfügung.