24/7 Tel.: 06101 9563 011 | E-Mail: info@goldeneye-sicherheitsdienst.de

Wie läuft der Sicherheitsdienst im Werkschutz ab?

Als Spezialfeld der Objektbewachung greift der Werkschutz überall dort, wo betriebliche Anlagen und Gebäude gegen Risiken wie Einbruch und unbefugtes Betreten geschützt werden müssen. Es sind deshalb vorrangig Werksgelände oder auch Fabriken und ähnliche Produktionsanlagen, für die unsere Sicherheitsfirma umfassenden Werkschutz anbietet. Dabei erhalten unsere Kunden zahlreiche Leistungen – und das beruhigende Gefühl, ihre wertvollen Immobilien und Anlagen rund um die Uhr abgesichert zu wissen.

 

Was genau versteht man unter Werkschutz?

Generell umfasst die Definition von Werkschutz als Leistung eines Security Services die Be- und Überwachung aller Arten von gewerblichen Gebäuden. Die besondere Herausforderung bei dieser speziellen Form des Objektschutzes liegt zumeist in der Unübersichtlichkeit und Komplexität des zu überwachenden Geländes. Denn Produktionseinrichtungen, Lagerhallen und ähnliche Betriebsstätten bieten oftmals an vielen Stellen Schwachpunkte, die sie für das Eindringen von außen anfällig machen. Die Aufgabe unserer Sicherheitskräfte beim Einsatz im Werkschutz ist es deshalb, auf dem Gelände die Ordnung aufrecht zu erhalten und für Sicherheit zu sorgen – sowohl während der Arbeitszeiten als auch in produktionsfreien Zeiten.

 

Welche Leistungen erbringt unser Sicherheitsdienst beim Werkschutz?

Damit Ihr Werksgelände oder Firmen-Gebäude rundum abgesichert ist, sind verschiedene Security-Leistungen nötig. All diese Leistungen erbringt unser erfahrenes Sicherheitspersonal gern für Sie.

Unsere Leistungen im Werkschutz auf einen Blick:

  • Streifengänge, Kontrollen und Patrouillen
  • Melde- und Alarmwesen
  • Prävention von Schäden
  • Pförtnerdienste
  • Empfangsdienste, Zugangskontrollen
  • Erste Hilfe
  • Brandschutz

 

Kontroll- und Patrouillengänge

Eine der Hauptaufgaben unserer Wachleute im Werkschutz sind Streifengänge. Die Routen führen dabei an verschiedenen Kontrollpunkten vorbei, anhand derer die Patrouillenverläufe nachvollzogen werden können. So stellen wir sicher, dass das gesamte zu überwachende Gebiet flächendeckend abgesichert ist. Speziell für unübersichtliche, verzweigte Areale sind die Patrouillen sehr wichtig. Unterstützt werden können sie durch Videomonitoring. Unsere Sicherheitskräfte stehen bei ihren Kontrollgängen ständig im Funkkontakt mit der Sicherheitszentrale und können im Bedarfsfall schnell Meldung machen.

 

Melde- und Alarmwesen

Der Werkschutz durch unseren Sicherheitsdienst umfasst in der Regel auch den sogenannten Interventionsdienst. Das heißt, dass unsere Security-Mitarbeiter in Gefahrensituationen beziehungsweise bei der Feststellung von Schadensfällen direkt reagieren. Sie forschen Alarmen nach, machen Meldung zu Schadensfällen, benachrichtigen gegebenenfalls die Polizei oder Feuerwehr und sichern das betroffene Gebiet ab.

Präventive Tätigkeiten

Im Werkschutz obliegen unseren Sicherheitskräften auch präventive Aufgaben. Dies betrifft vor allem das Durchsetzen von Verhaltensregeln und Arbeitsanweisungen zur Arbeitsplatzsicherheit. Unsere Security-Experten haben also bei ihren Postendiensten oder auf Patrouille im Werk immer auch ein Auge darauf, dass die Mitarbeiter oder Besucher sich den Sicherheitsvorschriften entsprechend verhalten.

Posten- und Pförtnerdienste

Um alle Zu- und Ausfahrten eines Betriebsgeländes zu überwachen, sind die Einsatzkräfte unserer Werkschutz-Firma auch in sogenannten Posten- oder Pförtnerdiensten tätig. Das heißt, dass wir im Auftrag unseres Kunden alle ein- und ausfahrenden Fahrzeuge auf ihre Berechtigung hin prüfen und gegebenenfalls auch eine Sichtkontrolle am Fahrzeug vornehmen sowie Ladungen kontrollieren. Unsere Mitarbeiter bedienen Schranken und Schlagbäume ebenso wie Alarmzentralen und Funkanlagen.

Empfangsdienste

Der Zugang zum Gelände wird durch unsere Wachleute auch auf Personenebene geprüft. Das heißt, als Empfangsdienst sind wir am Einlass, an der Pforte oder auch an der Rezeption das Gesicht Ihres Unternehmens. Zu den Aufgaben unseres Sicherheitsdienstes bei Empfangsdiensten gehört zum Beispiel die Prüfung von Besucher- und Mitarbeiterausweisen.

Erste Hilfe

Die Mitarbeiter unseres Sicherheitsdienstes verfügen selbstverständlich über eine Ausbildung in Erster Hilfe. Im Notfall sind sie deshalb in der Lage, als Ersthelfer zu agieren. Üblicherweise umfasst dies neben den Sofortmaßnahmen an Verletzten auch das Absetzen eines Notrufs sowie das Absichern der Gefahren- oder Unfallstelle.

Brandschutz

Im Rahmen des Brandschutzes sind wir ebenfalls Ihr Ansprechpartner. Wir sorgen dafür, dass sämtliche Brandschutzmaßnahmen vor Ort den gesetzlichen Vorgaben und Vorschriften entsprechen und stehen im Nachgang von Schadensfällen auch für die sogenannte Brandwache zur Verfügung. Diese Leistung ist vor allem deshalb wichtig, um den Versicherungsschutz für ein Gebäude oder Gelände nach einem Brand nicht zu riskieren.

 

Welchen Handlungsspielraum hat der Werkschutz?

Beim Einsatz eines privaten Security Services oder Wachdienstes im Werkschutz ist wichtig zu wissen, dass wir keine behördlichen beziehungsweise hoheitlichen Kompetenzen wahrnehmen dürfen. Als privater Sicherheitsdienst müssen sich unsere Mitarbeiter an bestehende Gesetze halten. Das bedeutet zum Beispiel, dass wir keine Festnahmen durchführen dürfen. Was wir jedoch befugt sind zu tun, ist, die als Garantenpflicht bezeichnete Schutzpflicht auszuführen. Das bedeutet, unsere Sicherheitskräfte sind befugt, das zu überwachende Gebäude oder Gelände beziehungsweise zu bewachende Personen gegen potenzielle Bedrohungen und Risiken zu beschützen. Für unsere Auftraggeber bedeutet dies eine Garantie gegen Gefahren wie Vandalismus, unbefugtes Betreten oder Einbruch – wenn uns eine lückenlose Überwachung des Objekts ermöglicht wird.